JK 2021 Quadrat.jpg

Jimmy Kelly - "Back on the Streets Tour 2023"

03.05.2023

20:00 Uhr, das Stadtwerk. Donau-Arena Regensburg

Nach dem überwältigenden Comeback der Kelly Family kehrt Jimmy Kelly zu seinen eigenen musikalischen Ursprüngen zurück. Knapp drei Jahre lang ist er mit seinen Geschwistern von Erfolg zu Erfolg geeilt und hat die großen Arenen gefüllt. In diesem Frühjahr zunächst mit seinem Buch-Bestseller »The Streetkid« auf Vortragstour geht der stimmgewaltige Ausnahmemusiker wieder mit seinem Streetorchestra und neuem Album im Gepäck auf Tournee.

IMG_7636_Benjamin_Diedering.jpg

SDP 

06.05.2023

19:30 Uhr, das Stadtwerk. Donau-Arena Regensburg

Vincent und Dag bleiben sich treu und liefern ein „großes“ Album ab: vollgepackt mit lauten und leiseren Tönen, zwischen Ballade und Punk-Attitüde, selbstironisch, abwechslungsreich und nach wie vor absolut Detailverliebt. Dabei bleiben SDP gewohnt gesellschaftskritisch und gehen in mehreren Songs auf den aktuellen Zeitgeist ein. Dass sich die beiden in den etwas mehr als zwei Jahren deutlich weiterentwickelt haben, ist nicht zu überhören. Kurz: Mit hyperaktivem Finger am Puls der Zeit, liefern SDP ein Album, das mehr ist als die berühmte Summe seiner Teile und sich durchhören lässt, wie die besten selbstgemachten Hit-Compilations.

5 Willy Astor www.christophbombart-photography.com.jpg

Willy Astor - "Der Zoo ist kein logischer Garten"

07.05.2023

15:00 Uhr, Audimax Regensburg

Astor erzählt sinnlose Geschichten mit Tiefgang und Bedeutung, singt Liebeslieder und Augenlieder, leicht begleitet auf Gitarre und Piano, er wird zwar nicht so gut spielen wie es der Paolo conte , singt dafür aber von Nudeln die früher mal Teig waren und sieht Frauen in New York  gerne bei Donner kehren.

Astor Stift _Foto Anja Hölper.jpg

Willy Astor - "Jäger des verlorenen Satzes"

07.05.2023

20:00 Uhr, Audimax Regensburg

Astor erzählt sinnlose Geschichten mit Tiefgang und Bedeutung, singt Liebeslieder und Augenlieder, leicht begleitet auf Gitarre und Piano, er wird zwar nicht so gut spielen wie es der Paolo conte , singt dafür aber von Nudeln die früher mal Teig waren und sieht Frauen in New York  gerne bei Donner kehren.

HANS KLOK_5(Credit_Hans Petersen).jpg

Hans Klok - "Live from Las Vegas"

15.05.2023

20:00 Uhr, das Stadtwerk. Donau-Arena

Unter dem Motto „Live from Las Vegas“ wird Hans Klok verblüffende Illusionen und die Highlights seiner  sensationellen Vegas-Performance präsentieren. Ein überwältigendes Programm, das Jung und Alt von der ersten bis zur letzten Minute in Hochspannung versetzen wird und über das die Huffington Post schrieb: „Die spektakulärste Illusionsshow, die man sich vorstellen kann“.

2monitor©PaulZimmer.jpg

Lucy van Kuhl & die Es Chord Band

17.05.2023

20:00 Uhr, Thon-Dittmer-Palais Regensburg

In Lucy van Kuhls neuem Programm "Alles auf Liebe" geht es um nichts als die Liebe. Und Liebe so ganz alleine macht ja keinen Spaß. Deshalb ist nimmt sie ihre "Es-Chord-Band" (Cello & Schlagzeug) mit auf die Bühne.  

Humorvoll, melancholisch, fröhlich. Lucy besingt auf ihre pointierte Art die vielen Gesichter der Liebe, mit jeder Menge Ironie, Gefühl und natürlich einer Prise von "van kuhl'schem" Sarkasmus. 

BlueMoonBoys offiziell1.jpg

Blue Moon Boys

18.05.2023

20:00 Uhr, Thon-Dittmer-Palais Regensburg

Die Geburt des Rock’n’Roll, die Sun-Studios in Memphis, TN, ein junger Elvis Presley und nicht zuletzt eine Begleitband, die zunächst nur aus dem Gitarristen Scotty Moore und dem Kontrabassisten Bill Black bestand. Auf die Suche nach genau dieser Atmosphäre begeben sich nun fünf Bayern, die sich deshalb auch nach dieser Begleitband benannt haben: „Blue Moon Boys“. Die fünf waren sich von Anfang an bewusst, dass es unmöglich sein würde, Elvis zu imitieren und gleichzeitig mit seinem Erbe würdig umzugehen. Deshalb setzten sie bewusst darauf, sich die unnachahmlichen Vocals zu teilen und einfach als Presley’s Band zu firmieren.

Lars Redlich Show Pressebild-2 Homepage.jpg

Lars Redlich - "Lars But Not Least"

19.05.2023

20:00 Uhr, Thon-Dittmer-Palais Regensburg

Lars Redlich – Der Thermomix unter den Kleinkünstlern: Er singt, swingt, springt von der Sopran-Arie in den Hip Hop, mimt den Rocker, die Diva, zückt die Klarinette für eine Klezmer-Nummer, textet Hits wie „Mandy“ oder „Ladies‘ Night“ brüllend komisch um und unternimmt einen zweistündigen Frontalangriff auf die Lachmuskeln! Seine eigenen Songs zeugen von Phantasie und grandiosem Humor, wie etwa das Lied über „Schorsch, die einzelne Socke“, die ihren Partner bei 60 Grad verliert.

2019 - Jeanette Biedermann Pressefoto2 credit Helen Sobiralski.jpg

Jeanette Biedermann

23.09.2022

19:30 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling

In den vergangenen zwei Jahren keimte in Jeanette Biedermann jedoch allmählich der Wunsch, ihre Solo-Karriere wiederaufzunehmen und sie begann, neue Songs zu schreiben – nunmehr allerdings nicht mehr in englischer Sprache. „Ich kann mich in der deutschen Sprache viel tiefgründiger und ehrlicher ausdrücken kann. Und ich habe einfach mehr Worte zur Verfügung“, erklärt sie.